8. Juni 2017 Buchvorstellung Vom Ende der Geschichte her

Walter Benjamins geschichtsphilosophische Thesen

Information

Veranstaltungsort

Institut Francais
Salle d´honeur
Schillerstraße 1
55116 Mainz

Zeit

08.06.2017, 19:00 - 21:00 Uhr

Veranstalter

Rosa-Luxemburg-Stiftung Rheinland-Pfalz

Themenbereiche

Geschichte, Gesellschaftliche Alternativen

Zugeordnete Dateien

Im Oktober 2015 fand in Mainz ein europaweit wahrgenommenes Walter-Benjamin-Symposium am Institut Francais statt.

Zahlreiche Geisteswissenschaftler_Innen beleuchteten während des zweitägigen Symposiums Benjamins Thesen aus der Sicht ihres jeweiligen Forschungsschwerpunktes.
Literaturwissenschaften, Soziologie, Philosophie, Kunstgeschichte;
eine umfassende und schillernde Umschau über Walter Benjamins gesellschaftstheoretische Denkmodelle und deren Aktualität bis zum heutigen Tage konnten die Teilnehmenden damals erfahren.

Um nun auch all jenen, die am Symposium selbst nicht teilnehmen konnten oder auch jenen, die sich noch intensiver mit dem Vorgetragenen beschäftigen möchten, Gelegenheit hierzu zu geben, wurde aus den Beiträgen ein Tagungsband geformt.
Dieser ist im renommierten Ventil-Verlag erschienen und ist seit März diesen Jahres im Buchhandel erhätlich.

Die beiden Herausgeber, Thomas Schröder und Jonas Engelmann, werden das Buch am 08.06.2017 am nämlichen Orte, dem Institut Francais, vorstellen, über die Arbeit daran berichten und das Sympiosium rekapitulieren, natürlich nicht ohne aktuelle Bezüge in das Hier und Jetzt des Jahres 2017 herzuleiten.

Die Rosa-Luxemburg-Stiftung lädt herzlich ein und freut sich auf zahlreiche Gäste.

Der Link zum Verlag:
www.ventil-verlag.de/titel/1779/vom-ende-der-geschichte-her

Standort