6. August 2017 Diskussion/Vortrag G20 - Protest, Randale, Repression

Vortrag und Diskussion

Information

Veranstaltungsort

Kulturzentrum Eckpunkt
Pistoreigasse 2
67346 Speyer

Zeit

06.08.2017, 11:00 - 14:00 Uhr

Veranstalter

Rosa-Luxemburg-Stiftung Rheinland-Pfalz

Zugeordnete Dateien

Das Kulturzentrum Eckpunkt und der Rosa-Luxemburg-Club Speyer laden ein zur beliebten Sonntagsmatinée. Wie gewohnt dürfen sich die Gäste freuen auf leckere Häppchen, Kaffee und erfrischende Getränke. Spenden für das KuZ sind ausdrücklich erwünscht.
Inhaltlich wird diesmal alles im Zeichen des vergangenen G20-Gipfels im Hamburg stehen.

Präsentiert werden einige Bilder von drei Ereignissen rund um die G20-Proteste in Form eines kommentierten Erlebnisberichtes.
Dabei sein werden Bilder der Demo "Bildungsstreik gegen G20", die von einigen Medien als "die einzig friedliche Demo" dargestellt wurden, Bildmaterial von den Ereignissen der Nacht des 07.07. und der Großdemonstration am 08.07.

Weiter wird es Erklärungen zu den wild durcheinandergeworfenen Begriffen geben, mit denen die Proteste dargestellt und auf verschiedene Weise skizziert wurden, sowie eine kurze Analyse wieso es seither nur noch um die Krawalle geht und eine Kritik der Staatsmacht und ihrer Repression gegen Journalist_Innen und Aktivisti_Innen.

Zum Referenten:
Bastian Stock studiert Sozial- und Kommunikationswissenschaften an der Universität Koblenz-Landau, ist linksaktiv und nebenberuflich als freier Photojournalist tätig.

Standort