Nachricht | Ungleichheit / Soziale Kämpfe - Geschlechterverhältnisse "Von Marx bis heute - Frauen und Geschlechterverhältnisse"

Teil II: Jenny Marx und Helena Demuth. Mitschnitte der Tagung vom Mai 2016 im Wolfgang-Capito-Saal, Mainz

Jenny Marx

Zum 203. Geburtstag von Jenny Marx, der am 12.02.2017 war veröffentlichen wir den Beitrag der renommierten Jenny-Marx-Biographin Angelika Limmroth. Den Link zum Video gibt es hier. Unter dem Titel "Jenny Marx: Eigenwillig, klug, engagiert. Helena Demuth: Das Lenchen der Familie Marx" illustrierte Frau Limmroth das Leben der beiden Frauen, die im Leben der Familien Marx und Engels nicht wichtigste Rollen spielten und ohne deren Wirken auch Marx´ Werk nicht denkbar ist.

Angelika Limmroth stellt beide Frauen getrennt vor, obwohl sie mehr als ein halbes Leben "unter einem Dach" gelebt haben. Sie beschreibt ihre unterschiedlichen Entwicklungen und ihre jeweilige Bedeutung für Karl Marx.

Aufzeichnung des Vortrages auf der Tagung:
Von Marx bis heute – Frauen und Geschlechterverhältnisse
am 21. Mai 2016 in Mainz (Wolfgang-Capito-Saal)

Eine Kooperationsveranstaltung der
Rosa-Luxemburg-Stiftung,
Marx-Engels-Stiftung und der
Jenny Marx Gesellschaft.

2017 erinnern wir an 150 Jahre "Das Kapital" und 2018 stehen die Feierlichkeiten zu Karl Marx 200sten Geburtstag an.
Interessierte können sich bereits jetzt auf http://marx200.org/ anmelden für alle Informationen rund um Marx und sein Werk.